VITAMIN B KOMPLEX

Sanaratio Vitamin B Komplex kombiniert verschiedene B-Vitamine, u.a. Folsäure, mit Inositol für den Erhalt der vollen geistigen Fitness und eines stabilen Nervensystems. Auch der Stoffwechsel und die Haut profitieren von der Kombination der biologisch aktiven Reinsubstanzen, die extra so aufeinander abgestimmt sind, dass die Wirkstoffe untereinander Synergieeffekte bilden.

VITAMIN B KOMPLEX

 29,95

Sanaratio Vitamin B Komplex kombiniert verschiedene B-Vitamine, u.a. Folsäure, mit Inositol für den Erhalt der vollen geistigen Fitness und eines stabilen Nervensystems. Auch der Stoffwechsel und die Haut profitieren von der Kombination der biologisch aktiven Reinsubstanzen, die extra so aufeinander abgestimmt sind, dass die Wirkstoffe untereinander Synergieeffekte bilden.

Artikelnummer: 426062319003 Kategorie:

Benefits

  • Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Vitamin B6, Biotin (B7), Vitamin B12 tragen zu einem funktionierenden Nervensystem bei
  • Biotin, Niacin und Riboflavin unterstützen die Regeneration der Haut
  • Vitamin B1, B2, B5, B6, B7, B12 verhelfen zu einem gesunden Energiestoffwechsel
  • B2, B5, B6 und B12 tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

Natürlich

  • optimierte Bioverfügbarkeit
  • lactosefrei
  • farbstofffrei
  • gelatinefrei
  • GMO frei
  • glutenfrei
  • darmlöslich
  • keine Rieselhilfen
  • pflanzliche Kapselhülle (mit verzögerter Freisetzung)

Benefits

  • Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Vitamin B6, Biotin (B7), Vitamin B12 tragen zu einem funktionierenden Nervensystem bei
  • Biotin, Niacin und Riboflavin unterstützen die Regeneration der Haut
  • Vitamin B1, B2, B5, B6, B7, B12 verhelfen zu einem gesunden Energiestoffwechsel
  • B2, B5, B6 und B12 tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

Natürlich

  • optimierte Bioverfügbarkeit
  • lactosefrei
  • farbstofffrei
  • gelatinefrei
  • GMO frei
  • glutenfrei
  • darmlöslich
  • keine Rieselhilfen
  • pflanzliche Kapselhülle (mit verzögerter Freisetzung)

KEINE VER­STECKTEN INHALTS­STOFFE
WIR LEGEN ALLES OFFEN

Verzehr­empfeh­lung

Verzehrempfehlung: Täglich 1 Kapsel zur ergänzenden Versorgung. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Zutaten

Zutaten: Füllstoff mikrokristalline Cellulose, Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Vitamin B1-HCl (Thiaminhydrochlorid), Calcium-D-Pantothenat, Nicotinamid, Vitamin B2 aktiviert (Riboflavin-5-Phosphat Natrium), Vitamin B6 aktiviert (Pyridoxal-5-Phosphat), Inositol, Folsäure, Vitamin B12 aktiviert (Methylcobalamin), Biotin

Inhalt & Mengen

Inhalt: 60 Stück à 675 mg = 40,5 g

InhaltInhalt pro KapselNRV* pro Kapsel
Vitamin B1100 mg9.091 %
Vitamin B2 aktiviert15 mg884 %
Vitamin B6 aktiviert20 mg966 %
Vitamin B12 aktiviert500 µg20.000 %
Nicotinamid100 mg625 %
Inositol20 mg
Calcium-D-Panthothenat100 mg1.667 %
Biotin400 µg800 %
Folsäure600 µg300 %

*NRV = Nährstoffbezugswerte nach VO (EG) Nr. 1169/2011 / — = kein Referenzwert

Studien & Quellen

Vitamin B1 ermöglicht die Verwertung von Kohlenhydraten in den Mitochondrien, somit ist die aerobe Verwertung der Kohlenhydrate überhaupt erst möglich.[Enno Freye, Mitochondriopathien, 2016, S. 170]

Vitamin B1 führt zu einer signifikanten Besserung des neuropathischen Schmerzes und zu einer dramatischen Verbesserung der Schwelle für das Vibrationsempfinden bei Polyneuropathie.
[Simeonov S, Pavlova M, Mitkov M, et al. Therapeutic efficacy of “Milgamma” in patients with painful diabetic neuropathy. Folia Med (Plovdiv) 1997;39:5-10.]

Vitamin B1 hat eine Schlüsselfunktion im mitochondrien Energiestoffwechsel, ist im Citratzyklus und in der Atmungskette beteiligt.
[Uwe Gröber: Orthomolekulare Medizin: Ein Leitfaden für Apotheker und Ärzte, 2008]

Vit. B2 spielt eine zentrale Rolle im oxidativen Stoffwechsel.
[Bundesinstitut für Risikobewertung: Domke A, Großklaus R, Niemann B, Przyrembel H, Richter K, Schmidt E, Weißenborn A, Wörner B, Ziegenhagen R (Hrsg.); Verwendung von Vitaminen in Lebensmitteln – Toxikologische und ernährungsphysiologische Aspekte Teil 1. BfR-Hausdruckerei Dahlem, 2004]
[U. Gröber: Orthomolekulare Medizin; Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart, 2008]

Riboflavinmangel kann zu Wachstumsstörungen, seborrhoischer Dermatitis im Bereich der Nasolabialfalte, Entzündungen der Mundschleimhaut und Zunge, Konjunktivitis sowie Mundwinkelrhagaden führen.
[Bundesinstitut für Risikobewertung: Domke A, Großklaus R, Niemann B, Przyrembel H, Richter K, Schmidt E, Weißenborn A, Wörner B, Ziegenhagen R (Hrsg.); Verwendung von Vitaminen in Lebensmitteln – Toxikologische und ernährungsphysiologische Aspekte Teil 1. BfR-Hausdruckerei Dahlem, 2004]

Vitamin B3 ist am Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt.
[Uwe Gröber: Orthomolekulare Medizin: Ein Leitfaden für Apotheker und Ärzte, 2002]

Vitamin B3 ist essentiell für die Myelinsynthese der Nervenscheiden im zentralen und peripheren Nervensystem.
[Uwe Gröber: Orthomolekulare Medizin: Ein Leitfaden für Apotheker und Ärzte, 2002]

Bei Mangel von Vitamin B3 erfolgt eine Abnahme der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit und führt zu Erschöpfung und Schwindel.
[Uwe Gröber: Orthomolekulare Medizin: Ein Leitfaden für Apotheker und Ärzte, 2002]

Bei Vitamin B5-Mangel entsteht das Burning Feet Syndrome: Taubheitsgefühl, Kribbeln in den Zehen, brennende Schmerzen in den Füßen.
[Uwe Gröber: Orthomolekulare Medizin: Ein Leitfaden für Apotheker und Ärzte, 2002]

Vit. B6 ist als Coenzym unentbehrlich für die Biosynthese von Neurotransmittern (Serotonin, Dopamin, Noradrenalin).
[Uwe Gröber: Orthomolekulare Medizin: Ein Leitfaden für Apotheker und Ärzte, 2002]

Vitamin B6 kann die Schmerzen beim Karpaltunnelsyndrom vermindern
[Uwe Gröber: Orthomolekulare Medizin: Ein Leitfaden für Apotheker und Ärzte, 2002]
[D. Henrichs: Handbuch Nähr- und Vitalstoffe; Constantia-Verlag, 2005]

Vitamin B6 hilft bei Lern- und Verhaltensstörungen, Depressionen, Konzentrationsstörungen
[Bässler KH: Megavitamin therapy with pyridoxine. Int. J. Vitam. Res. 58: 105-118; 1998]

Biotin ist ein essentieller Cofaktor bei der Fettsäurensynthese und in dem Zitronensäurezyklus.
[Bundesinstitut für Risikobewertung: Domke A, Großklaus R, Niemann B, Przyrembel H, Richter K, Schmidt E, Weißenborn A, Wörner B, Ziegenhagen R (Hrsg.); Verwendung von Vitaminen in Lebensmitteln – Toxikologische und ernährungsphysiologische Aspekte Teil 1. BfR-Hausdruckerei Dahlem, 2004, S. 200]

Ein Mangel von B12 führt zu neurologischen Störungen (Parästhesien und Polyneuropathie, Gedächtnisstörungen, Apathie, Depression, usw.).
[Uwe Gröber: Orthomolekulare Medizin: Ein Leitfaden für Apotheker und Ärzte, 2002]

OPTIMALE ERGÄNZUNG

Wirkstoffe werden am besten vom Körper aufgenommen, wenn die richtigen Trägerstoffe ausreichend zur Verfügung stehen. Daher empfehlen wir Ihnen ergänzend folgende Präparate:

Das könnte dir auch gefallen …

sanaratio